Branchentreffen für Finanzprofis

Am 27.02.2020 waren wir bei dem 2. Branchentreffen für Finanzprofis vertreten. Hierfür hatte die HYPOFACT AG eingeladen. In diesem Jahr wurde sich zu dem Thema „Auswirkungen von Big Data auf Entscheidungsverhalten und Prozesse im Finanzierungsbereich“ ausgetauscht. 

In einem Podium konnten wir unser Geschäftsmodell GENOPORT vorstellen. Einen kleinen Ausschnitt von der Vorstellung haben wir hier für Sie zusammengefasst:  

GENOPORT ist eine Plattform mit Fokus auf die gewerbliche Immobilienfinanzierung. Wer sind die Akteure, die GENOPORT nutzen und was läuft bei Ihnen anders? 

Antwort Clemens Krämer (Geschäftsführer GENOPORT): Die Akteure sind auf der einen Seite Bankpartner aus der leistungsstarken Genossenschaftlichen FinanzGruppe und zum anderen professionelle Immobilienakteure, wie beispielsweise Bauträger, Projektentwickler und gewerbliche Immobilieninvestoren sowie Kreditvermittler. Wir agieren nicht als Ausschreibungsplattform, sondern haben im Fokus, für das jeweilige – stets individuelle – Investitionsvorhaben eine maßgeschneiderte Finanzierung zu strukturieren und hierfür auf Grundlage vorliegender Bankenprofile zielgerichtet die geeigneten Bankpartner zu arrangieren. Prozess- und Entscheidungsgeschwindigkeit bei der Umsetzung sowie ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Qualität im Kreditprozess bilden hierbei die Grundlage für unser B2B2C-Geschäftsmodell.

Welche Prozesse/Abläufe gibt es?

Antwort Clemens Krämer: Wir arbeiten mit unseren Bankpartner auf Grundlage von Rahmenverträgen zusammen. Der Rahmenvertrag setzt damit einen Standard für alle an unsere Plattform angebundenen Bankpartner und bietet einen verlässlichen Rahmen für die gemeinsame Umsetzung gewerblicher Immobilienfinanzierungen mit klaren und eindeutigen Strukturen sowie Verantwortlichkeiten. Von den Immobilieninvestoren erhalten wir für das jeweilige Investitionsvorhaben ein Mandat in Form unsere Strukturierungs- und Vermittlungsvertrages für die Arrangierung der Bankpartner (bundesweit) sowie die Strukturierung und Vermittlung einer marktkonformen Finanzierung.

Was gibt es Neues bei GENOPORT, welche Pläne/Neuerungen sind gerade in Arbeit?

Antwort Clemens Krämer: Wir wachsen! – sowohl in puncto Geschäftsumfang und Anzahl der Geschäftspartner als auch personell. Dies erfordert auch Weiterentwicklungen unserer technischen Plattform als auch der Räumlichkeiten und der Standorte von GENOPORT.

Wir bedanken uns bei der HYPOFACT AG für diese gelungene Veranstaltung und freuen uns auf das nächste Jahr. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü